Blog

Lang lebe die Langlebigkeit! Ein Plädoyer für unverwüstliche Auslegeware

14.10.2022 | Keine Kommentare

Wohnen hat viel mit Gewohnheit zu tun. Man fühlt sich wohl, weil man alles kennt: das Knarren der Holzdielen im Flur. Das Knirschen des Ledersofas beim Hinsetzen. Viele Menschen trennen sich nur sehr ungern von Vertrautem. Und ändern erst dann etwas an ihrem Wohnumfeld, wenn akuter Bedarf besteht – zum Beispiel nach einem neuen Teppich.

 

Das war sehr teuer!
Da stehe ich oft vor einer Auslegeware, die 1970 in Senfgelb verlegt worden ist – mit dem Anspruch, ein Leben lang zu halten. „Das hat damals ein Vermögen gekostet“, höre ich dann. „Und eigentlich geht das doch noch.“ Es sind Sätze wie diese, die mich aufhorchen lassen. Denn es ist nicht Geiz, der da spricht, sondern die Sehnsucht nach Beständigkeit.

 

Gute Qualität zahlt sich aus
Bei meiner Arbeit als Interior Designerin begegne ich immer mehr Menschen, die Wert auf gute Qualität und handwerkliche Fertigung legen. Und gerade beim Thema Teppichboden kann man gar nicht genug in beides investieren. Hochwertige Auslegeware zahlt sich aus, weil

 

  • diese Teppiche in der Regel umweltfreundlich und schadstofffrei hergestellt werden;
  • Fasern und Farben besonders robust und langlebig sind;
  • mit diesen Produkten selbst für Allergiker und Asthmatiker ein optimales Raumklima geschaffen werden kann.

 

In der Praxis greife ich daher gern auf Teppichböden von Tisca Tiara zurück. Das Schweizer Traditionsunternehmen produziert ausschließlich in Europa und arbeitet viel mit reiner Schurwolle: Ein nachwachsender, biologisch abbaubarer Rohstoff, der zu den umweltfreundlichsten Materialien für Bodenbeläge überhaupt zählt. Weitere Vorteile sind die feuchtigkeitsregulierende Wirkung der Schurwolle sowie ihre Fähigkeit, Staub bis zur nächsten Teppichreinigung zu binden – dies wirkt sich wie ein Filter auf die Raumluft aus.
Tisca-Teppiche können in unterschiedlichen Designs und Farben entweder als Meterware oder auch konfektioniert bestellt werden. Das schätze ich sehr, weil es die Flexibilität bei der Raumgestaltung unterstützt. Dabei sind diese Produkte stets angenehm im Griff und so schön anzuschauen, dass sie schnell zu Lieblingsstücken werden. Und selbst die Kunden überzeugen, die sich nur höchst ungern von ihrem alten Teppich getrennt haben.

 

 

Infos zum Unternehmen
Tisca steht für edle Textilien in Innen- und Außenräumen. Produziert werden Bodenbeläge, Gardinen, Möbel- und Dekorationsstoffe sowie Sportbeläge. Dabei werden verschiedenste Herstellungsverfahren angewandt – vom Weben über das Tufting bis hin zur Stickerei. Das 1940 gegründete Familienunternehmen ist noch immer inhabergeführt und agiert heute als weltweit tätige Firmengruppe mit Standorten in Deutschland, Italien Frankreich und der Schweiz.
Ihre
Susanne Schreiber-Beckmann

 

Noch was spannendes zum Thema Teppich



Hinterlass uns doch einen Kommentar: